Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Maximilum Ärztehaus Donauwörth
Das Maximilium

Über das Maximilian

Wissenswertes zur Historie, zur Gegenwart und zur Zukunft des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes, das einst als „Gasthof Rother Krebs“ bekannt war und nun einmal mehr überregional von sich reden machen wird. Als eine der ersten Adressen in Donauwörth und Umgebung.

 

Der Umbau: Zukunftsweisend

Ende eines Dornröschenschlafs.

Seit 1993 schlief das imposante 3400 qm große Gebäude einen Dornröschenschlaf – der Anfang 2009 beendet sein wird. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Kommunal- und Landespolitiker verhelfen die Investoren diesem kulturhistorisch bedeutsamen Prachtbau derzeit zu neuem Glanz.
Für neuen Glanz des „Rothen Krebs“.

Sein unermüdlicher Einsatz zahlte sich aus: Nach schier endlosen Verhandlungen erwirkte der damalige Staatssekretär Georg Schmid aus dem Bayerischen Entschädigungsfonds einen „dicken Batzen“ in Form eines Beteiligungsbetrags, der, zusammen mit einem Darlehen sowie weiteren Zuwendungen der Bayerischen Landesstiftung und des Landkreises die Kosten für die Fassadensanierung deckten.


Um seine glanzvolle Geschichte durch die Umwandlung ins Fachärztezentrum MAXIMILIUM um ein weiteres Kapitel zu bereichern.

 

Gemeinsam Schritt für Schritt zum Ziel


14.07.2007: der erste Spatenstich.

Bauabschnitt I umfasste die komplette Sanierung des Dachtragwerks sowie der historischen Fassade und Treppenhaus und oblag der Stadt Donauwörth. Parallel hierzu begann Bauabschnitt II: die Innensanierung, durchgeführt und getragen von der Investorenfirma Abenstein. So wurde sukzessive der Weg zu einem Fachärztezentrum gebahnt, das im Landkreis Donau-Ries seinesgleichen sucht.


Unendliche Geschichte mit Happy End.

„Eine sprichwörtlich unendliche Geschichte findet ihr positives Ende, (…) wenn das letzte, kulturhistorisch bedeutende und imposante Baudenkmal in Donauwörth, das Hotel Krebs, nun saniert wird.“ Mit diesen feierlichen Worten unterstrich Oberbürgermeister Armin Neudert in seiner Begrüßungsrede die immense Bedeutung, welche die Planung sowie die schlussendliche Durchführung dieses Bauvorhabens für Donauwörth und die gesamte Region innehat. Worte, denen alle geladenen Gäste, vom Stadtrat über die Ärzte, Architekten bis zu den Repräsentanten der Baufirma sowie viele weitere, nur von Herzen zustimmen konnten.


Denn es ist soweit: Das Fachärztezentrum MAXIMILIUM – ab 2009 neues Aushängeschild für Donauwörth und die gesamte Region.


Der Bürgermeister sagt: „Im Namen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Donauwörth freue ich mich, dieses einmalige Baudenkmal in Donauwörth – das ehemalige Hotel Krebs – einer modernen Nutzung als Fachärztezentrum zugeführt wird und damit einer sicheren Zukunft entgegen sieht. Gerne habe ich mich persönlich dafür engagiert, dass viele Institutionen zum Erhalt dieses markanten Eingangsportals an der Donaubrücke in unserer Heimatstadt beigetragen haben.“

Copyright 2019 Maximilium Fachärztezentntrum
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer . Datenschutzerklärung
Akzeptiert