Ergotherapie

Praxis für Ergotherapie

Matthias Wollbold

Spezialgebiete:

Handtherapie

Handrehabilitation umfasst die Behandlung und Nachbehandlung sämtlicher Erkrankungen, Verletzungen und funktionelle Einschränkungen von Hand und Unterarm aus dem Bereich der Orthopädie, Traumatologie, Handchirurgie sowie Rheumatologie.

Neurologie

Es werden Erkrankungen des Zentralnervensystems wie Apoplex, Tumorerkrankungen, Multiple Sklerose, M. Parkinson, Polyneuropathie, Schädelhirntrauma und periphere Lähmungen behandelt. Die Beeinträchtigung kann im motorischen oder im neuropsychologischen Bereich liegen. Ziel ist es die körperliche, geistige, soziale und berufliche Selbständigkeit wieder zu erlangen.

Orthopädie

Die Ergotherapie im Fachbereich der Orthopädie behandelt Menschen mit Störungen des Bewegungsapparates.

Pädiatrie

Das Fachgebiet der Pädiatrie wird gemeinhin auch als Kinderheilkunde bezeichnet. Die Pädiatrie beschäftigt sich mit der Entwicklung, den Erkrankungen und der Behandlung von Erkrankungen von Kinder und Jugendlichen. Das große Ziel der Ergotherapie in der Pädiatrie ist es Beeinträchtigungen und Entwicklungsverzögerungen von Kindern und Jugendlichen im motorischen, sozialen, emotionalen und kognitiven Bereich zu behandeln. Der Einsatz der Ergotherapie in der Pädiatrie kann dabei bereits im Säuglingsalter beginnen und sich bis ins Jugendalter vollziehen.

Schienenversorgung

Ein besonderes Leistungsangebot unserer Praxis ist die Herstellung von Handschienen. Die Schienen-Anfertigung ist vor allem nach Hand-Operationen und bei Rheuma ein wichtiger Bestandteil der ergotherapeutischen Behandlung. Das Spektrum reicht von Lagerungs-Schienen über Rheuma-Schienen bis hin zu dynamischen Schienen, die nach einer Hand- oder Handgelenks-OP zur Anwendung kommen.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr,

Freitag 8 bis 13 Uhr

Telefon: 0906/ 2 99 90 410

Telefax: 0906/ 2 99 90 412


Internet: www.ergotherapie-wollbold.de